Flugschule Pinzgau

Mit Sicherheit fliegen lernen
Die Flugschule Pinzgau ist eine staatlich zugelassene Zivilluftfahrerschule mit Übungsgeländen  in den Orten Bramberg, Neukirchen und Piesendorf. Bei deiner Ausbildung kannst du auf die  langjährige Erfahrung im Flugsport der Flugschule-Pinzgau zurückgreifen. Bereits 1975 flog  Franz Voithofer, der Inhaber der Flugschule, als erster mit einem Hängegleiter von unserem  Hausberg dem Wildkogel. Seit damals wurden Tausende begeisterte Flugschüler erfolgreich  ausgebildet. Als Lehrer stehen dir erfahrene und staatlich geprüfte Fluglehrer mit Rat und Tat  zur Seite.

Riesige Übungs- und Landewiesen, perfekte Startmöglichkeiten zwischen  800m und 2300m Seehöhe, immer in  bekanntem, hindernisfreiem Gelände, machen es dir leicht dich in dem neuem Element Luft zurechtzufinden. Unser Fluggebiet der Pinzgau, zwischen den Kitzbühler Alpen und den Hohen Tauern, weist durch geographische Lage beste Thermik auf.

So zählt der Pinzgau zu den besten und bekanntesten Fluggebieten der Welt. Mit seinen 2300 Metern ist der Wildkogelimmer wieder beliebter Ausgangspunkt für Rekordflüge, sowie Tummelplatz vieler Hobbyflieger. Im Jahre 1999 wurde die Weltmeisterschaft im Paragleiten in Bramberg und Neukirchen ausgetragen. Wir sind die einzige Flugschule im Nationalpark Hohe Tauern. Da, wo auch deine Träume machbar sind.